Schneebergpfarren.at

Aktuelles

Teilen

Suche Frieden und jage ihm nach!

14.08.2018 - Pfarre Grünbach - Anna Bramböck

...das war das Motto der heurigen Romwallfahrt, zu der über 60.000 Ministranten aus 27 Ländern pilgerten. Einem einfachen Rom-Touristen fielen zwangsläufig die vielen Minis, erkennbar an ihren farbigen Wallfahrtstüchern, auf, die die Stadt regelrecht bevölkerten.

Aus unserer Grünbacher Pfarre reisten 15 Ministranten mit ihren Begleitern gemeinsam mit den Minis aus Lichtenegg und Wiesmath in die "Ewige Stadt". Unter der Leitung von Brigitta Schmoll und Pfarrer Thomas Rath erlebten wir eine nicht unanstrengende, aber auf jeden Fall unvergessliche Woche.

Das Programm war geprägt vom Singen und Beten bei den gemeinsamen Messen in San Andrea della Valle oder San Paul vor den Mauern, aber auch von touristischen Highlights wie der 2000 Jahre alten Unterkirche von San Clemente, dem Colosseum, dem imposanten Petersdom oder der Papstaudienz. Viel schöner waren aber die kleinen Details am Straßenrand und das "italienische Lebensgefühl", welches zu einer stressfreien Zeit beitrug. Ein Badetag am Fuße der Sommerresidenz des Papstes in Castel Gandolfo außerhalb Roms ließ uns die Hitze der Stadt für einige Zeit vergessen. Den Abschluss der Wallfahrt machte ein Tagesausflug in die mittelalterliche Hügelstadt Assisi. Beim Abschlussgottesdienst der "Wiener" ließ man die ereignisreiche Woche noch einmal Revue passieren.

In der Bildergalerie laden wir Sie ein, Rom aus der Perspektive unserer Ministranten kennenzulernen!

Pfarrgrillfest

11.07.2018 - Pfarre Grünbach - Anna Bramböck

Trotz instabiler Wetterlage lockten gegrillte Spezialitäten und hausgemachte Soßen und Mehlspeisen wieder viele Besucher zum alljährlichen Pfarrgrillfest. Das Team des Pfargemeinderates sowie die Grillmeister Schani Hensler und Gerhard Steiner verstanden es, die Besucher zu verwöhnen. 

Wir danken auch für Ihren Besuch und hoffen, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen!

Musik für einen guten Zweck...

03.07.2018 - Schneebergpfarren - Anna Bramböck

Unser Elisabethkircherl erfuhr in den letzten Monaten viel Unterstützung, um die Sanierungsarbeiten finanzieren zu können. So machten es sich auch die "Office Strings" aus Hannover zur Aufgabe, sowohl die Besucher der musikalischen Andacht mit ihren Klängen zu erfreuen, und weiters den Erlös den Schneebergpfarren zukommen zu lassen. 

Die Andacht war getragen vom Gedenken an die Verstorbenen der Pfarre sowie an Angehörige von Musikern der Kammermusikwochen.

So konnte Pfarrer Ibersperger und dem Pfarrgemeinderat ein Erlös von über 500 € überreicht werden. Ein herzliches Vergelt's Gott für diese großartige Bereicherung!

Musikalische Andacht

28.06.2018 - Pfarre Grünbach - Anna Bramböck

Am nächsten Dienstag, 3.7. kommen Kammermusikliebhaber zu einem besonderen Genuss. Durch die Akusik unserer Pfarrkirche hören Sie ab 18.30 Uhr Musik von Franz Schubert, Emilie Mayer und Max Reger, dargebracht von den "Office Strings" aus Hannover. Dozenten und Kursteilnehmer der Musikwochen Grünbach freuen sich, Sie bei dieser musikalischen Andacht begrüßen zu dürfen - gleichzeitig beteiligen sie sich so auch an der Spendenaktion für das Elisabethkircherl! Mit Musik Schritt für Schritt dem Ziel entgegen...

 

 

Festgottesdienst zum Priesterjubiläum

18.06.2018 - Pfarre Grünbach - Anna Bramböck

"Aus dem kleinen Dankgottesdienst, um den ich Pfarrer Berger gegeben habe, ist ein großes Fest geworden." - mit diesen Worten begrüßte unser Altpfarrer KR Otto Ganovzky die Gäste am Brunnenplatz, die vom Bläserquartett eingestimmt wurden.

Vor 40 Jahren empfing er nach siebenjähriger Tätigkeit als Diakon die Priesterweihe. Am selben Ort, der Pfarrkirche St. Michael durfte Pfarrer Otto nun sein großes Jubiläum feiern. Mit dabei waren viele seiner Weggefährten - Priester und ehemalige Ministranten, die extra angereiste Familie sowie die Vereine und Chöre, welche die Messe gestalteten. 

In der Predigt war die Rede sowohl von den lebendigen Erinnerungen an die Priesterweihe, bei der "die Wände beim Klang der Musik erzitterten", als auch vom Gleichnis des Senfkornes, dessen Bedeutung sich auch in dem Wirken unseres ehemaligen Pfarrers wiederfindet. 

Mit Rührung aber auch mit großer Dankbarkeit durfte der Jubilar die zahlreichen Glückwünsche entgegennehmen. Auch auf diesem Weg gratulieren wir herzlich und danken für die "Früchte des Samenkornes", von denen unsere Pfarrgemeinde nach wie vor zehren darf! Einige Eindrücke des Festtages hat unser Fotograf Franz Hörmann für Sie festgehalten.